«Mit Mikrowellen wärmen wir keinen kalten Kaffee, sondern finden Flugobjekte am Himmel. Eine faszinierende Elektronik macht dies möglich. Die Grundlagen dazu lernt der Elektroniker.»

Die Grundausbildung erfolgt in der eigenen Lehrwerkstatt und wird mit der Teilprüfung abgeschlossen. Hierbei geht es um Verbindungs-, Mess-, Prüf- und Mikrocontrollertechnik. Die möglichen Einsatzgebiete bei Rheinmetall sind Leiterplatten fertigen, Software entwickeln, Baugruppen in Betrieb nehmen, Elektro-Optik- oder Radar-Systeme installieren, u.s.w.


Berufsbeschreibung

Leistungsprofil Stellwerk 8

Leistungsprofil Basic-Check

⇒Berufsfachschule: Technische Berufsschule Zürich